Sehr geehrte Damen und Herren, die Veranstaltung muß wegen des 2. Lockdowns abgesagt werden.

Aktuelle Nachrichten finden Sie hier

Bleiben Sie heiter und gesund.

Ihre Bernhard Fauser & Jai Gonzales, UnterwegsTheater Künstlerhaus HebelHalle

„Die Szene von morgen“

Tickets Hier

Hin- und hergerissen zwischen unterschiedlich geltenden Coronaverordnungen ist das Leben und Schaffen zeitgenössischer Tänzer* und Choreographen* derzeit besonders in Gefahr. So ist es für das Heidelberger Künstlerhaus UnterwegsTheater gerade in der jetzigen Zeit wichtig, die Sicherheit des Theaters als „dunklen Bauch gelebter Gemeinschaft“ durch Haltung und Hingabe zu unterstreichen. Das Theater mit seinen ausgeklügelten Hygienekonzepten, kontrollierten Sicherheitsabständen und gewaltigem Luftvolumen kann in Deutschland zu den sichersten Orten im Pandemiezeitalter gezählt werden.

Zeitgenössischer Tanz in seiner Urform, reduziert auf den Kern von Körpersprache und deren blitzartigem Zugang zu Gehirn und Gefühl: das sind die Herausforderungen, die das Solo als Kunstformat an junge Choreographinnen und Choreographen stellt. Ein Programm, das Überraschungen birgt und Entdeckungen für die Szene von morgen verspricht, hat der Gründer und Kurator des Stuttgarter Solo-Tanz-Theater-Festivals Marcelo Santos (Ulm) auch unter erschwerten Bedingungen zusammengestellt. Für die aus Israel und Burkina Faso nicht einreisen könnenden Preisträger* wurden internationale Tanzkünstler* gefunden, die ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland und gleichzeitig Bezug zum Stuttgarter Wettbewerb haben.

Der Programmablauf der fünf Soli mit der Gesamtdauer von 60 Minuten in der HebelHalle sieht wie folgt aus:

Karten zu 10,- (ermäßigt) und 15,- € zzgl der Vvk-Gebühren gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.reservix.de

Nichts mehr verpassen !

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein!