Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Extreme Bodies

31. Juli @ 20:30 - 21:45

Gastspiel im Rahmen der  Tanzbiennale21 – light – pandemic version Nr. 1
»Extreme Bodies« kombiniert zwei preisgekrönte Tanzstücke zu einem spannungsreichen Programm: HipHop der Weltklasse des spanischen Tänzers und Choreographen Chey Jurado und (Vorsicht, Änderung im Programm:) der Spanier Joan Ferré und die Italienerin Erika Poletto mit einem minimalistischen Duo.

-verschoben auf Samstag, 31. Juli 2021

TICKETS ERHALTEN SIE HIER

Chey Jurado eröffnet diesen Abend mit einem Ausschnitt aus seinem ersten Solostück »Agua« aus dem Jahr 2018. Mit seinen Bewegungen interpretiert er die verschiedenen Stadien und Zustände, die das Urelement Wasser annehmen kann: von fest über flüssig bis gasförmig, kochend oder fließend, Leben spendend oder Leben nehmend.

Der spanische Performer und Choreograph begann seine Karriere als Autodidakt im Urban Dance, bevor er sich auch dem zeitgenössischen Tanz und der Performance Kunst widmete. Aus diesem Interesse entstanden unter anderem Zusammenarbeiten mit der Kompanie La Veronal, dem Choreographen Roberto Olivan, dem Ensemble Taiat Dansa sowie dem Musiker Juan Carmona.

Extreme Bodies 2, tanzbiennale light, 9.4.21

Details

Datum:
31. Juli
Zeit:
20:30 - 21:45
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

UnterwegsTheater / HebelHalle
Hebelstr. 9
Heidelberg, 69115 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nichts mehr verpassen !

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein!