Previous slide
Next slide
Bernhard

TANZBiennale 2025 vom 1. bis 9. Februar 2025

Das internationale Tanzfestival in Heidelberg erlebt seine sechste Auflage vom 1. bis 9. Februar 2025 mit großen Gastspielen sowie Programm aus der Tanzszene Baden-Württembergs und Rahmenprogramm mit Workshops und Künstlergesprächen.
Die TANZBiennale ist ein Projekt der 2013 gegründeten TANZAllianz, einer bundesweit einmaligen und viel beachteten langfristigen Zusammenarbeit des städtischen Theater und Orchester Heidelberg und des freien UnterwegsTheater Heidelberg mit dem Ziel, die Tanzstadt Heidelberg eng und nachhaltig mit der internationalen Tanzszene zu vernetzen.

Weiterlesen »
Yu Yuan Huang Foto: Günter Krämmer
Bernhard

alongside – ein neues Stück von Jai Gonzales und dem UnterwegsTheater Ensemble am 14. Juli um 20 Uhr

Der Titel alongside – engl. für neben, aber auch Seite an Seite – steht für die vielen lebendigen Aspekte des menschlichen Zusammenlebens jenseits von Hierarchien und Zentralismen. Jai Gonzales‘ choreografische Arbeiten nehmen ihren Ausgangspunkt von sehr direkten und ebenso fundamentalen Fragen des Zusammenlebens. Sie spürt den Verbindungen zwischen Menschen nach und erschafft eine Bewegungsmaterial, in dem diese Verbindungen widerhallen und sich entfalten können. Eintritt: 15,- EUR, ermäßigt 10,- EUR zzgl VVK, Abendkasse: 20,-/15,- EUR

Weiterlesen »
Yu Yuan Huang Foto: Günter Krämmer
Bernhard

alongside – ein neues Stück von Jai Gonzales und dem UnterwegsTheater Ensemble am 13. Juli um 20 Uhr

Der Titel alongside – engl. für neben, aber auch Seite an Seite – steht für die vielen lebendigen Aspekte des menschlichen Zusammenlebens jenseits von Hierarchien und Zentralismen. Jai Gonzales‘ choreografische Arbeiten nehmen ihren Ausgangspunkt von sehr direkten und ebenso fundamentalen Fragen des Zusammenlebens. Sie spürt den Verbindungen zwischen Menschen nach und erschafft eine Bewegungsmaterial, in dem diese Verbindungen widerhallen und sich entfalten können. Eintritt: 15,- EUR, ermäßigt 10,- EUR zzgl VVK, Abendkasse: 20,-/15,- EUR

Weiterlesen »
Yu Yuan Huang Foto: Günter Krämmer
Bernhard

alongside – ein neues Stück von Jai Gonzales und dem UnterwegsTheater Ensemble am 7. Juli um 20 Uhr

Der Titel alongside – engl. für neben, aber auch Seite an Seite – steht für die vielen lebendigen Aspekte des menschlichen Zusammenlebens jenseits von Hierarchien und Zentralismen. Jai Gonzales‘ choreografische Arbeiten nehmen ihren Ausgangspunkt von sehr direkten und ebenso fundamentalen Fragen des Zusammenlebens. Sie spürt den Verbindungen zwischen Menschen nach und erschafft eine Bewegungsmaterial, in dem diese Verbindungen widerhallen und sich entfalten können. Eintritt: 15,- EUR, ermäßigt 10,- EUR zzgl VVK, Abendkasse: 20,-/15,- EUR

Weiterlesen »
Yu Yuan Huang Foto: Günter Krämmer
Bernhard

alongside – ein neues Stück von Jai Gonzales und dem UnterwegsTheater Ensemble am 6. Juli um 20 Uhr

Der Titel „alongside“ – engl. für neben, aber auch Seite an Seite – steht für die vielen lebendigen Aspekte des menschlichen Zusammenlebens jenseits von Hierarchien und Zentralismen. Jai Gonzales‘ choreografische Arbeiten nehmen ihren Ausgangspunkt von sehr direkten und ebenso fundamentalen Fragen des Zusammenlebens. Sie spürt den Verbindungen zwischen Menschen nach und erschafft eine Bewegungsmaterial, in dem diese Verbindungen widerhallen und sich entfalten können. Eintritt: 15,- EUR, ermäßigt 10,- EUR zzgl VVK, Abendkasse: 20,-/15,- EUR

Weiterlesen »
Bernhard

Scheme – Fran Diaz in der internationalen Gastspielreihe D-Dance am 7.9.2024 um 20 Uhr

Scheme von Fran Diaz ist ein tänzerischer Erkundungsgang durch die Institutionen: Ausgehend von eigenen Erfahrungen mit institutionellen Beschwerdeverfahren lotet Choreograph Fran Diaz atmosphärisch aus, welche Dynamiken in institutionalisierten Gemeinschaften wirken. Fran Diaz war Stipendiat des Choreographischen Centrums Heidelberg und wird im Rahmen der internationalen Gastspielreihe D-Dance präsentiert. Eintritt ab 17,50 EUR (ermäßigt 12,- EUR)

Weiterlesen »
Bernhard

Scheme – Fran Diaz in der internationalen Gastspielreihe D-Dance am 8.9.2024 um 20 Uhr

Scheme von Fran Diaz ist ein tänzerischer Erkundungsgang durch die Institutionen: Ausgehend von eigenen Erfahrungen mit institutionellen Beschwerdeverfahren lotet Choreograph Fran Diaz atmosphärisch aus, welche Dynamiken in institutionalisierten Gemeinschaften wirken. Fran Diaz war Stipendiat des Choreographischen Centrums Heidelberg und wird im Rahmen der internationalen Gastspielreihe D-Dance präsentiert. Eintritt ab 17,50 EUR (ermäßigt 12,- EUR)

Weiterlesen »
Foto: Bernhard Fauser
Bernhard

Incant – Luca Seixas in der internationalen Gastspielreihe D-Dance am 21.9.24 um 20 Uhr

Incant ist eine tänzerische Recherche über menschliche Sinnsuche. Gemeinsam mit der Tänzerin Clara Cafiero und dem Tänzer Hikaru Osakabe erschafft Choreograph Luca Seixas eine sehr durchdachte choreographische Struktur, in der immer wieder verdichtete Momente mit fragilen poetischen Bildern entstehen. Luca Seixas war 2023 Stipendiat am Choreographischen Centrum Heidelberg. Sein Stück wird in der Reihe D-Dance gezeigt, mit der die UnterwegsTheater Kuratoren Jai Gonzales und Bernhard Fauser Stücke nach Heidelberg bringen, die in Deutschland produziert oder koproduziert wurden und einen Teil der Proben in Heidelberg erarbeiteten. Eintritt ab 17,50 EUR (ermäßigt 12,- EUR)

Weiterlesen »
Foto: Bernhard Fauser
Bernhard

Incant – Luca Seixas in der internationalen Gastspielreihe D-Dance am 22.9.24 um 20 Uhr

Incant ist eine tänzerische Recherche über menschliche Sinnsuche. Gemeinsam mit der Tänzerin Clara Cafiero und dem Tänzer Hikaru Osakabe erschafft Choreograph Luca Seixas eine sehr durchdachte choreographische Struktur, in der immer wieder verdichtete Momente mit fragilen poetischen Bildern entstehen. Luca Seixas war 2023 Stipendiat am Choreographischen Centrum Heidelberg. Sein Stück wird in der Reihe D-Dance gezeigt, mit der die UnterwegsTheater Kuratoren Jai Gonzales und Bernhard Fauser Stücke nach Heidelberg bringen, die in Deutschland produziert oder koproduziert wurden und einen Teil der Proben in Heidelberg erarbeiteten. Eintritt ab 17,50 EUR (ermäßigt 12,- EUR)

Weiterlesen »
Frühere Beiträge

Nichts mehr verpassen !

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein!