Choreographisches Centrum

Choreographisches Centrum

Das Projekt Choreographisches Centrum (CC) wurde 2012 im Rahmen der AG TANZAllianz initiiert, Schulterschluss von UnterwegsTheater und Theater und Orchester der Stadt Heidelberg zur Förderung des Tanzes in Heidelberg.
Zusammen mit der seit 2014 durchgeführten TANZBiennale ist es neben der Arbeit der wieder eingeführten Tanzsparte am städtischen Theater (von 2012-2018 unter Nanine Linning), seit 2018 unter Iván Pérez und der Ensemblearbeit von Jai Gonzales in der HebelHalle des UnterwegsTheaters (seit 1988) ein wertvolles Werkzeug zur Weiterentwicklung der zeitgenössischen Kunstform Tanz in der Universitätsstadt und der Metropolregion.